zurück

Karpaltunnel-Syndrom

Karpal-
Tunnel-
Syndrom

Bei einem Karpaltunnensyndrom (CTS) spricht man von einer Einengung des mittleren Armnervs im Handgelenk, der verschiedene Bereiche der Hand versorgt. Die Hand schläft ein, und die Betroffenen leiden unter Taubheitsgefühl, Missempfindungen, Schmerzen, Lähmungserscheinungen und Funktionsstörungen.

„Nach der exakten Diagnose besprechen wir gemeinsam die für Sie geeignete Therapie. Gerne berate ich Sie über alle Behandlungsmöglichkeiten und gebe Ihnen eine realistische Einschätzung Ihrer Problematik.“

dr. georg lipnik